Miele Emblem

STUCO – eine lange Tradition

STUCO blickt auf eine lange, traditionsreiche Vergangenheit zurück. In den folgenden Absätzen wird sichtbar, wie aus einem kleinen Betrieb, der mit Särgen, Blumen und Kränzen handelte, ein Unternehmen wurde, das heute und schon seit vielen Jahrzehnten aus dem Werbemittel- und Vereinsbedarf nicht mehr wegzudenken ist.

STUCO Metall GmbH

Ein entscheidender Meilenstein war 2017 die Ausgründung der STUCO Metall GmbH aus der STUCO GmbH & Co.KG. Mit diesem Schritt ist es dem Metallbereich gelungen sich noch stärker zu spezialisieren und auf das Kerngeschäft, das prägen, stanzen, gießen und bedrucken von Metallen zur Herstellung von Markenembleme, Metallauszeichnungen und Metallaccessoires zu konzentrieren. Dies nicht mehr nur für den Vereins- und Werbebereich sondern auch als zuverlässiger Partner für die Industrie im Bereich Produktbranding und Verkaufsartikel. STUCO Metall bewältigt somit den Spagat zwischen Metallmanufaktur, industrieller Serienfertiger und internationalem Händler.

Unsere Historie kurzgefasst

Seit 1882 Erfahrung & Weiterentwicklung nach dem Credo „Stillstand ist Rückschritt“

1882 in Düsseldorf/Haan gegründet
1960 Umzug nach Speicher/Eifel
1971 Erweiterung durch neues Werk
1998 Eröffnung des Logistikzentrums
2007 Eröffnung QS-Office in Hongkong
2009 Erweiterung des Logistikzentrums
2008 – 2012 Neuausrichtung der Produktionsbereiche
2014 Erweiterung der Schlüsselanhängerproduktion für die Automobilbranche mit eigener Lederverarbeitung
2015 Umzug & Erweiterung des Bereichs Fullservice
2016 Ausgründung des Bereichs Fullservice zu eigener Gesellschaft
2017 Ausgründung der STUCO Metall GmbH zu eigener Gesellschaft
2018 Investition in Roboter zur automatisierten Farbauslegung
2019 Ausbau des internationalen Metall-Handelsgeschäftes